Mehr

Unsere AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand 01/2018

  1. Die Mitgliedschaft ist nicht übertragbar.
  2. Mitgliedsbeiträge werden für die üblichen Leistungen eines Fitnessvertrages, insbesondere die Nutzung der Geräte und des normalen Kursangebots, unabhängig von der tatsächlichen Inanspruchnahme der Leistungen der Ready4Fitness UG durch das Mitglied erhoben. Soweit Sonderkurse o.ä. angeboten werden, so sind diese separat zu buchen und zu vergüten. Sie sind nicht Bestandteil des Vertrages und werden durch die Ready4Fitness UG durch den Zusatz „Sonderkurs“ kenntlich gemacht.
  3. Die monatlichen Beiträge für die Mitgliedschaft bei der Ready4Fitness UG werden jeweils im Voraus für den jeweiligen fällig und sind jeweils zum ersten Werktag eines jeden Monats auf das Konto der Ready4Fitness UG zu zahlen (Zahlungseingang).
  4. Sollte zwischen der Ready4Fitness UG und dem Mitglied die Einziehung des Mitgliedsbeitrages per Lastschriftverfahren vereinbart sein, hat das Mitglied dafür Sorge zu tragen, dass der Mitgliedsbeitrag zum ersten Werktag eines jeden Monats von seinem Konto abgebucht werden kann. Das Mitglied hat für eine ausreichende Kontodeckung zu sorgen. Sollte aufgrund einer mangelnden Deckung die Abbuchung nicht möglich sein, hat das Mitglied die hieraus resultierenden Kosten zu tragen. Sollte der gesetzliche Umsatzsteuersatz durch den Gesetzgeber verändert werden, darf die Ready4Fitness UG ihre mit dem Kunden vereinbarten Preise entsprechend anheben bzw. senken.
  5. Das Mitglied kann den Vertrag spätestens einen Monat vor Ablauf der jeweiligen Vertragslaufzeit ordentlich kündigen. Die Kündigung bedarf der Schriftform und ist an die Geschäftsadresse der Ready4Fitness UG Slabystr. 5a in 12459 Berlin zu richten. Kündigt das Mitglied nicht rechtzeitig, verlängert sich der Vertrag jeweils automatisch um den ursprünglich vereinbarten Zeitraum. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt hiervon unberührt.
  6. Die Ready4Fitness UG kann den Vertrag bei Vorliegen eines wichtigen Grundes außerordentlich fristlos kündigen. Ein wichtiger Grund ist insbesondere gegeben, wenn das Mitglied
    a) trotz Mahnung mit 2 Monatsbeiträgen im Verzug ist,
    b) das Mitglied ungeachtet einer Abmahnung wiederholt schwerwiegend gegen die Gym-Regeln verstößt,
    c) ein ermäßigter Mitgliedsbeitrag durch bewusst falsche Angaben erlangt wurde.
  7. Das Mitglied verpflichtet sich, Anweisungen der Mitarbeiter der Ready4Fitness UG im Rahmen der Ausübung des Geschäftsbetriebes Folge zu leisten und sich an die Gym-Regeln in ihrer jeweils geltenden Fassung zu halten. Die Gym-Regeln werden dem Mitglied als Anlage zum Vertrag ausgehändigt und sind permanent im Gym ausgehangen (verfügbar).
  8. Die Öffnungszeiten des Gyms können, soweit zumutbar, verlängert oder verkürzt werden, z. B. im Falle von Feiertagen, Renovierungen oder Reinigungsarbeiten.
  9. Ready4Fitness UG ist berechtigt, einzelne Leistungsangebote zu verändern.
  10. Für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit im Falle einer schuldhaften Pflichtverletzung durch die Ready4Fitness UG, durch ihre gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen, haftet Ready4Fitness UG unbeschränkt. Das gleiche gilt für sonstige Schäden, die dem Kunden infolge einer von Ready4Fitness UG vorsätzlich oder grob fahrlässig verübten Pflichtverletzung entstanden sind. Für vertragstypische Schäden, die dem Kunden infolge einer von Ready4Fitness UG verübten wesentlichen Vertragspflichtverletzung entstanden sind, haftet Ready4Fitness UG auch dann, wenn ihr leichte Fahrlässigkeit zur Last fällt. Der Schaden wird in diesem Falle auf den vertragstypischen Schaden begrenzt. Im Übrigen ist die Haftung von Ready4Fitness UG für leichte Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Eine wesentliche Vertragspflicht im vorgenannten Sinne ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
  11. Ready4Fitness UG stellt dem Mitglied eine Umkleidemöglichkeit zur Verfügung. Die Ready4Fitness UG ist nicht verpflichtet, eine ständig sichere Aufbewahrung von Wertsachen oder sonstigen Gegenständen in der Umkleidemöglichkeit zu gewährleisten. Die Nutzung erfolgt auf eigene Verantwortung des Mitgliedes.
  12. Alle Vertragsänderungen und Zusätze zu dem Vertrag sowie zu diesen Vertragsbedingungen erfordern die Schriftform Selbiges gilt für die Aufhebung der Schriftform.
  13. Anschriftenänderungen und Kontoänderungen sind der Ready4Fitness UG durch das Mitglied umgehend mitzuteilen.

Kostenloses Probetraining